Taboola und styria digital one vereinbaren strategische Partnerschaft

Gepostet von

Die Vereinbarung umfasst die Integration von Taboolas Content-Empfehlungen auf allen Portalen der Styria Media Group sowie den Einsatz von Taboola Feed und Audience Exchange auf zwei Portalen.

 

Taboola gibt den Start der exklusiven Partnerschaft mit Österreichs führender Online-Vermarktungsgemeinschaft styria digital one bekannt. Diese vermarktet die Portale der Styria Media Group (u. a. DiePresse.com, kleinezeitung.at, miss.at, ichkoche.at, wienerin.at) wie auch externe Seiten wie gofeminin.at, wetter.tv und viele weitere.

Neben der Integration von nativen Content-Empfehlungen zählt der Einsatz von Taboola Feed zunächst auf zwei Portalen zum Umfang der Zusammenarbeit. Taboola Feed erlaubt es Nutzern, auf einer Medienseite ein interaktives Scroll-Erlebnis zu erhalten, bei dem der Nachrichtenstrom und die Empfehlungen für Artikel, Blogs, Apps und Videos fortlaufend sind. Zudem wird Taboolas Audience-Exchange-Angebot zum Einsatz kommen, welches Publishern gezielte Traffic-Kampagnen innerhalb des eigenen Netzwerks ermöglicht.

Styria digital one erreicht in Österreich 73 Prozent* der Internetnutzer und ist für die Konzeption, Umsetzung und Erfolgsmessung von Online-Kampagnen, Kommunikationslösungen und die Entwicklung von neuen Werbeprodukten verantwortlich.

Durch das enorme Innovationspotential der Taboola Discovery Platform sowie styria digital ones Reichweitenstärke erhoffen sich die beiden Firmen viele zukunftsweisende Projekte zu initiieren, um das User Engagement, die Monetarisierung und die Audience Entwicklung zu verbessern.

 

„Auf der Suche nach einem starken Partner für ein Content-Recommendation-Tool haben wir uns für Taboola entschieden. Ausschlaggebend war schlussendlich die Kombination aus Technologie und Reichweite“, erklärt Xenia Daum, Geschäftsführerin von styria digital one.

 

Adam Singolda, Gründer und CEO von Taboola, sagt: „styria digital one und Taboola vereint ein innovatives und zukunftsorientiertes Denken. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sind sehr stolz, dass wir mit unserer Technologie und unserem Team ein Schwergewicht in der österreichischen Medienlandschaft überzeugen konnten.“

*ÖWA Plus 2017-III; Internetnutzer gesamt