Was COVID-19 für Werbetreibende weltweit bedeutet

Gepostet von

In Zeiten von COVID-19 hat sich unser Leben fast komplett verändert und verschiedene Branchen sind auf unterschiedliche Weise betroffen. Einige Geschäftszweige verzeichnen eine stärkere Nachfrage als andere. Gleiches gilt für Werbeausgaben – einige Branchen haben ihre Ausgaben erhöht, während andere ihre Aufwendungen zurückgefahren haben.

Als Werbetreibender ist es wichtig, die aktuellen Trends zu verstehen, um herauszufinden, was die Verbraucher jetzt hören und sehen wollen, und was Branchen mit geringere Nachfrage von Branchen mit gestiegener Nachfrage lernen können. Und wenn du einem dieser stark nachgefragten Geschäftszweige angehörst, zeigen wir dir, wie du deine Anstrengungen jetzt noch maximieren kannst, sodass deine Zielgruppe weiß, dass sie sich immer auf dich verlassen kann.

Um dir die aktuellen Trends näher zu bringen, haben wir einen Blick in das Taboola-Netzwerk – das wirklich die gesamte Bandbreite der Branchen abdeckt – geworfen, und Trends entdeckt, die sich auf Werbetreibende weltweit auswirken.

Wir haben uns das Angebot (hier als Werbeausgaben definiert) und die Nachfrage (hier als Klickrate definiert) für verschiedene Branchen sowie die Trends der anvisierten KPIs angesehen.

Unterhaltung, Finanzen und Gesundheit gehören zu den Branchen, deren Werbeausgaben gestiegen sind. Dies ist angesichts der Positionierung innerhalb einer globalen Gesundheitskrise nicht ungewöhnlich. Es kann davon ausgegangen werden, dass die Menschen jetzt mehr Inhalte dieser Branchen konsumieren, da sie nach Informationen, Ressourcen und Tools suchen, um ihre Gesundheit zu optimieren, ihre persönlichen Finanzen zu ordnen und nach Wegen suchen, sich (in Quarantäne) zu beschäftigen.

Was die Verbrauchernachfrage angeht, stehen auch Unterhaltungsthemen recht hoch im Kurse. Es ist allerdings interessant zu sehen, dass die Nachfrage nach Mode- und Lifestyle-Inhalten nicht unbedingt durch das bestehende Angebot gedeckt werden kann, was darauf hinweist, dass die Menschen möglicherweise nach Ressourcen in diesen Bereichen suchen (und derzeit nicht finden). Vielleicht möchten sie wissen, wie sie ihre Kinder beschäftigen können oder wie man sein Smartphone säubert.

Was Modethemen angeht, ist die Nachfrage wohl nicht nur auf reguläre Online-Käufer zurückzuführen. Die allgemeine Umstellung auf E-Commerce-Einkäufe und funktionale Mode, oder der Wunsch, lokale Unternehmen zu unterstützen, spielt hier wahrscheinlich eine größere Rolle.

Bezüglich KPIs gibt es derzeit keine wesentlichen Änderungen. Lead Generation steht weiterhin an erster Stelle, dicht gefolgt von Seitenaufrufen.

Lass uns ein wenig genauer auf die drei Branchen eingehen, bei denen eine hohe Nachfrage besteht. Wie wir bereits wissen, wird im Bereich Unterhaltung das Angebot gedeckt, aber bei Mode und Lifestyle-Themen ist noch Spielraum.

Wir werden einige weitere Besonderheiten, inkl. Trends für diese Branchen konkretisieren und erläutern wie du die Verbraucher mit deinen Produkten, Dienstleistungen und Informationen kreativ ansprechen kannst.

Das steigende Angebot und die steigende Nachfrage nach Unterhaltung

Da momentan mehr Menschen den ganzen Tag zuhause verbringen, ist es keine Überraschung zu sehen, dass sowohl die Nachfrage nach Unterhaltungsthemen als auch bei den Ausgaben der Werbetreibenden im Unterhaltungsbereich ein Anstieg zu verzeichnen ist. Das Interesse an Prominews ist beispielsweise stark gestiegen – von Tom Hanks über Helene Fischer bis hin zu den Stars der neuesten Netflix-Serien. Die Menschen wollen wissen, wie sich COVID-19 auf das Leben der Prominenten auswirkt. Aber auch reguläre Entertainment-Inhalte werden konsumiert.

Es gibt zudem einen Nachfrageanstieg nach Inhalten rund um Games, Videospiele, Fernsehsendungen, Filme und mehr. Die Verbraucher füllen so wohl einen Teil ihrer Zeit.

Entertainment Fototrends

Im Einklang mit dem zunehmenden Konsum von Promi News stehen auch die Fototrends. Sie betonen Einfachheit und kommen ohne Firlefanz auf den Punkt.

Fotos von Personen und ohne Text stehen hoch im Kurs.

Entertainment-Keyword-Trend

Weltweit tauchen Namen Prominenter und der königlichen Familie in unserem Trendbarometer auf, auch das Interesse an Games ist groß.

Um zu sehen, wie diese Prinzipien angewendet werden können, ist dieser Instagram-Beitrag von Netflix ein gutes Beispiel. Er zeigt Prominente und verspricht Empfehlungen für Filme.

Die steigende Nachfrage der Mode erfordert ein größeres Angebot

Wie oben erwähnt, verzeichnet die Modebranche eine CTR-Steigerung, was auf ein gestiegenes Interesse oder einen größeren Bedarf der Verbraucher hinweist.

Diese erhöhte Nachfrage nach Modeinhalten könnte durch eine allgemeine Umstellung auf E-Commerce (einschließlich Kleidung) ausgelöst worden sein, oder es könnten Menschen sein, die sich ansehen, wie ihre Lieblingsmarken auf COVID-19 reagieren. Ebenso wäre es möglich, dass Menschen einfach nur nach bequemen Kleidungsstücken oder Basics suchen.

Mode Image Trend

Aktuelle Trends im Modebereich: Fotos mit weiblichen Motive und ohne Tieren.

Fashion Keyword Trend

Einige der Keywords mit höherer Konkurrenz weisen auf ein Interesse an Sommerkleidung hin. Die User sind gerade jetzt verstärkt an Sale- und Rabattaktionen interessiert

Der Inhalt dieses Posts von Bonprix setzt einige der oben genannten Ideen in die Tat um: Sommer-Mode für Frauen und der Hinweis auf den virtuellen Kleiderschrank, um das Kleid direkt anzuprobieren.

Die steigende Nachfrage in der Lifestyle-Branche

Ähnlich wie bei den Modetrends steigt auch bei Lifestyle-Themen die Klickrate, und auch hier gibt noch kein steigendes Angebot. Lifestyle ist eine breitgefächerte Kategorie, die viele Bereiche – von Aktivitäten für Kinder in Quarantäne bis hin zu Reinigungstipps – abdeckt. Es ist also nicht ungewöhnlich, dass immer mehr Verbraucher derzeit im Internet nach Rat, Produkten und Ressourcen suchen, die ihnen das Quarantäne-Leben erleichtern.

Lifestyle Image Trends

Die Klickrate bei Fotos mit Tieren, Lebensmitteln und Frauen steigt.

Lifestyle Keyword Trend

Diese Keyword-Trends zeigen ein Interesse an Lifestyle-Tests und Ratgebern.

Der Inhalt dieses Posts von Bosch Home setzt einige der oben genannten Ideen in die Tat um: eine Frau ist auf dem Bild abgebildet, kein Text ist abgebildet und der Link in dem Post weißt auf nützliche Tipps zum Aufräumen hin.

Werbetreibende weltweit sind betroffen

Fakt ist, jeder ist betroffen. Weltweit durchforsten die Menschen das Open Web, um Informationen zu erhalten, Produkte zu kaufen, Ideen zu sammeln oder um herauszufinden, wie sie anderen helfen können oder wie ihre Lieblingsmarken Menschen in Not helfen.

Die Nachfrage nach Unterhaltungs-, Mode- und Lifestyle-Inhalten steigt. Vermarkter in diesen Branchen – aber auch in anderen Branchen – haben Botschaften, die sie mit ihrer Zielgruppe teilen möchten, und es ist wichtig zu verstehen, wie man am besten vorgeht, um die Verbraucher effektiv zu erreichen. Deine Marke hat jetzt die Chance wirklich etwas zu bewirken und eine echte Ressource für die Leser zu sein – für die, die deine Marke bereits kennen und die, die noch nie von dir gehört haben.

Erstelle deine erste Kampagne mit Taboola!